KnowHow für eine Schülerzeitung: Bildrechte, Musikrechte, Datenschutz

Viele Schulen haben eine eigene Schülerzeitungs-AG: motivierte und kreative Schülerinnen und Schüler, die gerne schreiben, Fotos machen, Interviews durchführen usw. Während Schülerzeitungen früher nur als Printausgabe existierten und schulintern verteilt wurden, werden heutzutage mehr und mehr Schülerzeitungen zusätzlich als Online-Blog umgesetzt. Die Vorteile liegen auf der Hand: ein Blog ist kostengünstig, man man erreicht deutlich mehr Leserinnen und Leser und die Inhalte können interaktiver gestaltet werden, zum Beispiel mit ergänzenden Videos.

Aber wie sieht es eigentlich rechtlich aus? Worauf muss beim Veröffentlichen von Bildern und Videos aufgepasst werden, wen muss man vorher um Erlaubnis fragen und wie sichert man sich ab, keine Straftat wegen Urheberrechtsverletzung zu begehen? Und was ist überhaupt mit dem Datenschutz? Worauf gilt es bei einem Blog zu achten?

Mit einer breiteren Zielgruppe, die ein Blog erreicht, ist auch die Gefahr größer, für Verstöße belangt werden zu können. Für eine Schülerzeitungs-AG ist es daher unumgänglich, über Bildrechte, Urheberrechte und Datenschutz aufgeklärt zu werden.

Wir bieten zu diesem Thema eine interaktive Vorlesung an, die über die wichtigsten Bildrechte und den Datenschutz aufklärt und die Schülerinnen und Schüler aktiv einbindet. Nehmen Sie gerne unverbindlich mit uns Kontakt auf.

Kommentare sind geschlossen.