Vorlesung: Schön, schöner, Photoshop!?
Wie Medien unser Schönheitsideal beeinflussen

Zurück

Dauer: ca. 1h
Preis: auf Anfrage
geeignet für Klassenstufe 5-8

Inhalt: Ob auf Werbeplakaten oder bei Germany’s Next Topmodel – überall sehen wir schöne junge Menschen mit perfekter Haut, voluminösen Haaren und durchtrainierten Körpern. Doch wie oft begegnet man solchen Schönheiten in seinem eigenen Umfeld?

Unser gängiges Schönheitsideal hat durch die digitalen Möglichkeiten eine neue Dimension erlangt: Fehler können retuschiert, überflüssige Kilos können weggezaubert werden und schnell wird aus einem Normalo ein Superheld mit braungebranntem Körper und Sixpack.

In der ca. 60minütigen Vorlesung wird das derzeitige Schönheitsbild hinterfragt. Wie ist es entstanden? Wie hat es sich gewandelt? Wer legt die Kriterien für Schönheit fest? Was sind die Konsequenzen medial inszenierter Schönheit?

Bei Interesse oder Fragen, schicken Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage.