Vorlesung: „Berlin Tag & Nacht“ – Wie real ist Scripted Reality?

Zurück

Dauer: ca. 1h
Preis: auf Anfrage
geeignet für Klassenstufe 5-8

Inhalt: Im heutigen Fernsehen verwischen die Grenzen zwischen Realität und Fiktion immer mehr. Sendungen wie „Berlin Tag & Nacht“ täuschen Wirklichkeit vor, spielen aber komplett nach Drehbuch. Solche Sendungen sind bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebt, weil sie wie aus dem eigenen Leben gegriffen erscheinen.

Doch viele Kritiker sehen eine große Gefahr für junge Heranwachsende. Sie befürchten, Jugendliche würden ein falsches Bild der Realität vermittelt bekommen und sich unangemessene Verhaltensweisen aneignen.

In der Vorlesung werden die Intentionen hinter verschiedenen Fernsehformaten hinterfragt. Die Funktionsweise des dualen Fernsehsystems in Deutschland spielt dabei eine entscheidende Rolle. Außerdem werden verschiedene Stilmittel vorgestellt, die das Fernsehen einsetzt, um fiktive Geschichten als echt zu verkaufen. Ziel ist, dass Kinder und Jugendliche diesen Angeboten kritisch begegnen.

Bei Interesse oder Fragen, schicken Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage.