Fortbildung: Datenschutz in der Schule – Grundlagen für Lehrer:innen

Zurück

Dauer: 120 Minuten
Preis: auf Anfrage
geeignet für Lehrer:innen aller Schulformen

Inhalt der Fortbildung: Seit dem Inkrafttreten der EU-Datenschutzgrundverordnung im Mai 2018 sind Institutionen, und damit auch Schulen, dazu verpflichtet, die geltenden Datenschutz-Regelungen einzuhalten. Doch was genau bedeutet das für den Schulalltag? Wozu sind Lehrer:innen verpflichtet, wenn sie bei Festen und Veranstaltungen Fotoaufnahmen ihrer Schüler:innen machen wollen? Wie muss ein datenschutzkonformer Einwilligungsvertrag für die Fotogenehmigung aussehen? Welche Informationen dürfen mit Eltern geteilt werden und auf welchem Weg? Darf das Klassenbuch auf dem Lehrertisch liegen? Welche Computer darf verwendet werden, um Daten über Schüler:innen zu speichern?

Die Fortbildung ist als Vortrag gestaltet und dient hauptsächlich zur Wissensvermittlung, um sich in der Schule datenschutzkonform zu verhalten. Natürlich sollen auch offene Fragen zum Datenschutz beantwortet werde. Die Veranstaltung wird von der Medienpädagogin Jenny F. Schneider durchgeführt, die als zertifizierte Datenschutzbeauftragte tätig ist.

Bei Interesse oder Fragen, schicken Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage.